1
2
3
4
5
6

Fachbereich Bildung

Der Fachbereich Bildung wurde erschaffen um unsere Kameraden, die mit der Jugendarbeit in ihren Feuerwehren tätig sind, mit der Jugendleitercard (Juleica) auszubilden. Nach einer Bedarfsabfrage in unserem Landkreis und aufgrund der wenigen bzw. schnell vergebenen Plätze an der Landefeuerwehrschule in Eisenhüttenstadt (LSTE), die durch die Landesjugendfeuerwehr Brandenburg angeboten werden, mussten wir handeln.

Die Juleica-Schulung ist kein muss, aber jeder der mit Kinder und Jugendlichen in der Feuerwehr arbeitet sollte dieses Seminar absolvieren. Es werden dabei Kenntnisse und Möglichkeiten für die Kinder- und Jugendarbeit vermittelt und erarbeitet die die Jugendarbeit weiter voranbringen soll. In der Juleica-Schulung werden Inhalte betrachtet, die den Teilnehmern nicht so bewusst sind bzw. die sie gar nicht kennen.

Es ist uns gelungen im Kiez Frauensee (Gemeinde Heidesee) Räumlichkeiten zu renovieren und entsprechend auszustatten. Der Fachbereichsleiter Bildung Robert Kärgel und der Kreisjugendfeuerwehrwart Christian Liebe haben sich für die Durchführung der Juleica-Schulungen im Jahr 2012 in Berlin (Train the Trainer) und an der Landesfeuerwehrschule Brandenburg in Eisenhüttenstadt (Trainerqualifikation Landesjugendfeuerwehr Brandenburg) ausbilden lassen.

FB - Leiter

unbesetzt

- unbesetzt -

Fragen derzeit bitte an den Kreisjugendfeuerwehrwart Christian Liebe richten.

Mobiltelefon:
+49 173 6748928

bildung@kjf-lds.de

Newsletter

E-Mail:*

Vorname:*

Nachname:*

Geschlecht:*
  männlich    weiblich

Diese Seite teilen: