1
2
3
4
5
6

Vorstellung Leistungsnachweise

Jugendflamme

Jugendflamme

Genauso wie die Leistungsspange ist die Jugendflamme ein Symbol, dass der Träger dieses Zeichens den Anforderungen der Jugendfeuerwehr gewachsen ist. Die Deutsche Jugendfeuerwehr gibt einen bundeseinheitlichen Rahmenplan für die Bedingungen, Durchführung und Vergabe vor. Die Bundesländer können das Abzeichen mit dem Namen des Bundeslandes versehen.

Die Jugendflamme gibt es in drei Stufen für verschiedene Altersklassen. Die Voraussetzung zur Teilnahme an der dritten Stufe ist ein Erste-Hilfe-Schein.

Die Jugendflamme ist kein Wettbewerb, sondern bietet als Arbeitshilfe den Jugend-feuerwehrwarten eine zusätzliche Möglichkeit feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen zu vermitteln.

Die Leistungsspange der DJF ist mit sofortiger Wirkung nicht mehr Voraussetzung für die Jugendflamme Stufe III, Beschluss der Delegiertenversammlung in Bad Homburg am 06.09.2014. An allen anderen Grundsätzen ist nichts geändert worden.

Die Richtlinien werden dementsprechend überarbeitet und bei der nächsten Delegiertenversammlung 2015 in Montabaur zur Zustimmung eingereicht.

Nähere Fragen beantwortet gerne euer Stadt-, Amts- bzw. Gemeindejugendfeuerwehrwart.

Die Unterlagen zur Jugendflamme findet ihr Downloadbereich der Seite.

Download:

 

Kinderflamme

Kinderflamme

Die Kinderflamme wurde speziell für die unter 10-Jährigen Jugendfeuerwehrmitglieder im Land Brandenburg entwickelt. Sie kann seit dem 01.01.2014 verliehen werden.

Details zur Verleihung findet ihr in der unten stehenden Beschreibung. Im Anhang dazu findet ihr auch einige Beispiele über die Fähigkeiten die zur Verleihung des Abzeichens gezeigt werden müssen. Bestellt werden können die Abzeichen im Versandhausdes Deutschen Feuerwehrverbands.

Download:

 

Leistungsspange

Leistungsspange

Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr ist die höchste Auszeichnung, die es für die Mädchen und Jungen in unseren Jugendfeuerwehren gibt. Hier kommen erst die „Älteren" Jugendlichen zum Zuge, stellt die Leistungsspange doch den Abschluss und den Höhepunkt in der Jugendfeuerwehr dar. Mitmachen können alle Jugendlichen ab 15 Jahren.

Gefragt ist auch hier die Gruppenleistung in fünf Übungen; die Schnelligkeitsübung (Schlauchstafette), ein Löschangriff, der 1500-Meter-Staffellauf, das Kugelstoßen und eine Fragenbeantwortung.

Download:

 

FB - Leiter

Steffen Liebner

Steffen Liebner

Mobiltelefon:
+49 172 3931215

wettbewerbe@kjf-lds.de

Newsletter

E-Mail:*

Vorname:*

Nachname:*

Geschlecht:*
  männlich    weiblich

Diese Seite teilen: