1
2
3
4

LJF-Ehrenzeichen in Gold für Gießmannsdorfer Dieter Winzer

04.06.2021

Kreisjugendfeuerwehrwart Steffen Breuer hatte die Ehre am 04.06.2021 das Ehrenzeichen der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg in der Stufe Gold an Dieter Winzer im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr Gießmannsdorf (Stadt Luckau) zu verleihen.

"Das Ehrenzeichen der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg in der Stufe Gold wird im Landkreis Dahme-Spreewald maximal einmal im Jahr für außergewöhnliche Jugendarbeit, welche über die Kreisgrenzen hinaus sichtbar ist, vergeben.", so Kreisjugendfeuerwehrwart Steffen Breuer.

Umso war es eine Ehre den Kameraden Dieter Winzer, der seit 01.01.1979 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Luckau Ortsfeuerwehr Gießmannsdorf ist, diese Auszeichnung zu verleihen. Seit vielen Jahren ist Dieter Winzer fester Bestandteil der Kinder- und Jugendarbeit der Feuerwehren der Stadt Luckau. So war er am 12.04.1996 Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr Gießmannsdorf, deren Jugendfeuerwehrwart er bis heute ist. Von 1999 bis 2005 war er zusätzlich noch Stadtjugendfeuerwart der Feuerwehr Luckau. In dieser Zeit zählte neben der Ausbildung an der Feuerwehrtechnik, auch der Feuerwehrsport in den tradionellen Wettkämpfen und die Abnahme der Leistungsspange zu den Schwerpunkten seiner Arbeit. Neben fitten Feuerwehrnachwuchskräften, war ihm auch die allgemeine Jugendarbeit wie z. B. mit gemeinsamen Umwelttagen immer wichtig. Ein Höhepunkt seiner Arbeit war die Organisation der Landesmeisterschaften der Jugendfeuerwehren des Landes Brandenburg 2003 in Luckau. Mit seiner Erfahrung ist er immer bei den gemeinsamen Ausbildungstagen der Jugendfeuerwehren und der Brandschutzerziehung an Kita und Grundschule gern gesehen.

Er scheut sich nicht, wenn es um Neuerungen geht. Diesen steht er sehr offen gegenüber. Als es durch den demographischen Wandel immer schwieriger wurde genügend Nachwuchs zu finden, um die Jugendfeuerwehr weiter zu führen, war er mit einer der Ersten, der sich bereit erklärte einen Versuch zu starten. Es galt Gemeinschaftsjugendfeuerwehren aus mehreren Ortsteilen zu Gründen. Seine Jugendfeuerwehr war die zweite, die sich damals mit einem anderen Ortsteil zusammenschloss, um somit die Arbeit mit dem Luckauer Feuerwehrnachwuchs fortführen zu können. Nicht zuletzt ist dies ein Grund, warum Dieter Winzer seit 25 Jahren Jugendfeuer­wehrwart ist!

Herzlichen Glückwunsch für eine herausragende Jugendarbeit und Danke für die vielen Jahre als Jugendfeuerwehrwart!!!

Dieter Winzer und Steffen Breuer (v.l.n.r.)

Diese Seite teilen: