1
2
3
4

Kreisjugendfeuerwehr bildet 15 Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus

12.09.2021

Die Kreisjugendfeuerwehr Dahme-Spreewald (KJF LDS) in Kooperation mit dem Jugendbildungszentrum Blossin (JBZ Blossin) hat zum zweiten Mal einen Jugendleitercard-Kurs online durchgeführt. Der Kurs ist Voraussetzung für die Jugendleitercard (JuLeiCa), ein bundesweit einheitlicher, amtlicher Ausweis für regelmäßige ehrenamtliche Tätigkeit in der Kinder- und Jugendarbeit.

Teilnehmer und Dozenten

JuLeiCa-Ausbildung geht (auch) online

Hoch motiviert und wissbegierig waren die 15 Ehrenamtler zu den Online-Schulungen seit Mai 2021 gekommen und schlossen den Kurs mit einem Praxisteil am 11. und 12. September 2021 im JBZ Blossin unter der "3G-Regel (Geimpft-Genesen-Getestet)" erfolgreich ab.

Die Dozenten Sascha Quäck (JBZ Blossin), Robert Kärgel (JuLeiCa-Trainer, KJF LDS), Kevin Marx (Erlebnispädagoge) und Victoria Wolling (Jugendkoordinatorin KFV LDS) vermittelten in den Onlinetreffen sowie am Praxis-Wochenende Grundkenntnisse, wie Aufsichtspflicht und Haftung in der Jugendarbeit, Jugendschutz, Kindeswohlgefährdung, Projektplanung und Organisation von Maßnahmen (Bsp. Dienstplangestaltung), praktische Fähigkeiten wie Methoden der Gruppenarbeit/Gruppenleitung, der Konfliktlösung, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Strukturen des Landkreises Dahme-Spreewald, Jugendstudie und Erlebnispädagogik. Der Kurs umfasste 40 Stunden.

Herzlichen Glückwunsch an die neuen Jugendleitercard-Inhaber! Viel Erfolg für die zukünftige Jugendarbeit an der Basis. „Es war eine tolle motivierte Truppe, die sich ehrenamtlich engagieren. Ich freue mich sehr für die Feuerwehren, dass sie gut ausgebildete Ehrenamtler nun in ihren Reihen haben, Vielen Dank auch für die gute angenehme Zusammenarbeit mit allen Dozenten.“, sagte Jugendkoordinatorin Victoria Wolling.

Die JuLeiCa-Ausbildung für die (Jugend)Feuerwehren im Landkreis Dahme-Spreewald wird im Oktober 2021 mit dem Teil 1 fortgesetzt.


 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16

Diese Seite teilen: