1
2
3
4
5
6
7

Förderung europäischer Jugendprojekte durch Erasmus+

08.12.2019

Vier Nationale Agenturen setzen in Deutschland das EU-Programm Erasmus+ um. Wir haben es uns gemeinsam zum Ziel gesetzt, die Chancen und Möglichkeiten des neuen Programms für Sie verständlich und serviceorientiert nutzbar zu machen. Mit unserer langjährigen Kompetenz in der Unterstützung der EU-Bildungszusammenarbeit gewährleisten wir Kontinuität und Know-how in den entsprechenden Bildungsbereichen. Quelle: https://www.erasmusplus.de

Förderung europäischer Jugendprojekte durch Erasmus+

Erasmus+ ist von 2014 bis 2020 das EU-Programm für Bildung, Jugend und Sport. Innerhalb von Erasmus+ ist JUGEND IN AKTION das Förderprogramm für alle jungen Menschen im Bereich der nicht formalen und informellen Bildung. Es fördert ihre Kompetenzen, ihren Start ins Berufsleben, ihr Engagement für Europa und für die Gesellschaft.

Erasmus+ JUGEND IN AKTION ist eine herausragende Möglichkeit, neue Formen nicht formaler Bildung in der internationalen Jugendarbeit zu praktizieren. Wir sind überzeugt, dass sich das lebendige Europa über das Programm erfahren und vermitteln lässt: mit seinen geförderten Projekten, seinen Fortbildungs- und Vernetzungsangeboten.

Mit der Förderung europäischer Projekte wollen wir jungen Menschen Mobilitätserfahrungen in Europa ermöglichen; wir wollen ihre Eigeninitiative und Kreativität stärken. So sollen sie wichtige Schlüsselqualifikationen für ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung gewinnen.

Erasmus+ JUGEND IN AKTION leistet einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätsentwicklung in der europäischen Jugendarbeit. Diesen Prozess voranzubringen, engagierte Menschen bei ihren Projekte zu beraten sowie die Potentiale und die Wirkungen des Programms aufzuzeigen, sind unsere Anliegen.

Quelle: https://www.jugendfuereuropa.de/themen/jugend-in-aktion/

Auch WIR als Kreisjugendfeuerwehr Dahme-Spreewald beteiligen uns beim ersten Erfahrungsaustausch mit französischen und kroatischen Teilnehmern zum Thema Kinder- & Jugendfeuerwehrarbeit. 

Folgende Teilnehmer/-innen nahmen bei der ersten Veranstaltung im  Jugendbildungszentrum Blossin teil:

  • Victoria Wolling (Jugendkoordinatorin KFV LDS e.V.)
  • Saskia Nösel ( FF Groß Köris)
  • Christian Franke (FF Zeesen)
  • Georg Klauck (FF Freiwalde)
  • Moritz Mock (FF Zeuthen LZ Miersdorf) 
Vorstellung der Arbeit des Kreisjugendforums durch Moritz Mock und Victoria Wolling.  
Vorstellung der Arbeit des Kreisjugendforums durch Moritz Mock und Victoria Wolling.

Geschäftsführer

Mathias Liebe

Mathias Liebe

Mobiltelefon:
+49 172 1737066

geschaeftsstelle@kfv-lds.de

Jugendkoordinatorin

Victoria Wolling

Mobiltelefon:
+49 172 6866597

jugendkoordinatorin@kfv-lds.de

Newsletter

E-Mail:*

Vorname:*

Nachname:*

Geschlecht:*
  männlich    weiblich

Diese Seite teilen: